Schwarz-Weiß meets Schweiz

Unser Plakat zur "Nacht der Kunst"
Unser Plakat zur "Nacht der Kunst"

Die "Nacht der Kunst" steht vor der Tür. Das Konzept - leerstehende Lokale und Hinterhöfe in der Georg-Schumann-Straße werden für einen Abend mit Ausstellungen, Lesungen und Konzerten belebt - hat uns beim Besuch im vergangenen Jahr so begeistert, dass wir kurzerhand beschlossen, in diesem Jahr auch teilzunehmen (hier geht's zum Gesamtprogramm 2015). Wir, das sind meine Freundin Katrin, die bereits als Malerin seit Jahren in Leipzig und Umgebung ausstellt, und ich. Mit unserem Ausstellungsraum in der Nummer 275 sind wir sehr glücklich; hoffen wir, dass die Rigips-Wände unseren Fotorahmen standhalten:)

 

Katrin zeigt Schwarz-Weiß-Fotos, die sie mit einer Lomographie-Kamera aufgenommen und selbst entwickelt hat. Scheinbar schlechte Qualität und Unschärfe werden bei dem in den 60er Jahren als Spielzeug konzipierten Apparat bewusst als Gestaltungsmittel eingesetzt. Ich habe das Eidgenössische Jodlerfest ins Bild gebannt, das im Dreijahres-Rhythmus einen anderen Ort in der Schweiz in den Ausnahmezustand versetzt und über 100000 Besucher anlockt. 2014 wurde Davos zum Mekka der Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0